Angebote zu "Biene" (33 Treffer)

Fotokarte Grußkarte Schwebfliege auf Blüte
2,90 € *
zzgl. 1,90 € Versand

. Karte mit einer Schwebfliege, die aufin einer gelb-roten Blüte saß. Das Foto (seidenmatt) ist ca. 9x13 cm groß und auf die Doppelkarte (weiß) aufgeklebt. Auf der Rückseite ist ein kleines Etikett mit meinen Kontaktdaten. Ein passender -oranger- Umschlag (DIN C6) ist mit dabei. Die Karte ist mit einer Folie geschützt verpackt - sollten Sie die Folie nicht wollen, geben Sie mir einfach kurz Bescheid, dann kommt sie unverpackt. Ich versuche die Fotos möglichst originalgetreu zu präsentieren. Dennoch ist es - z.B. wegen unterschiedlicher Bildschirmeinstellungen - möglich, dass es leichte Farbabweichungen gibt. Falls Ihnen eine Farbe ein Farbton besonders wichtig ist, können Sie mich gerne kontaktieren und ich gebe weitere Auskünfte! Die meisten der Motive sind auch größer, als Poster oder Leinwand etc. zu drucken. Bei Interesse fragen Sie einfach nach und ich teile Ihnen die Möglichkeiten, Kosten und Produktionszeit mit.

Anbieter: DaWanda - Schreib...
Stand: 23.06.2017
Zum Angebot
Die Biene Maja: Die falsche Wespe, Teil 4
7,99 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Beim Versteckenspielen mit Willi entdeckt Maja hinter einem Blatt eine sonderbare Wespe. Ihr Name ist Mimi, und sie ist viel netter als die Wespenrüpel Piekser, Motz und Rempel, die gerade mal wieder als Nektardiebe die Wiese unsicher machen. Mimi ist in Wirklichkeit eine Schwebfliege. Gemeinsam mit Maja und Willi versucht sie, den Wespen den stibitzten Nektar wieder abzujagen. Dabei kommt ihr zugute, dass sie einer Wespe zum Verwechseln ähnlich sieht

Anbieter: myToys.de
Stand: 12.06.2017
Zum Angebot
Die Biene Maja (CGI) 05: Die falsche Wespe, Max...
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Flatterflügelflitzeflug!, schallt es fröhlich über die Wiese, wenn die Biene Maja mit ihrem Freund Willi um die Wette fliegt, hinein in neue Abenteuer: Zusammen mit der Schwebfliege Mimi führen sie die Wespen Piekser, Motz und Rempel an der Nase herum. Max möchte gerne mit der Raupe Bella Freundschaft schließen, doch er traut sich nicht. Lara wird dagegen immer frecher und behauptet sogar, sie könne es regnen lassen die traut sich was! Nur Willi hat wie immer vor allem Angst, sogar vor harmlosen Schatten. In den letzten drei Geschichten treffen die Freunde auf eine singende dicke Gartenhummel, die in der Wiese als Schüttel-Rüttel-König bekannt ist; auf Raupen, deren Haare furchtbar jucken und auf eine sehr seltsame Wespe, die so ganz anders ist als die drei Rüpel Piekser, Motz und Rempel.

Anbieter: buch.de
Stand: 19.02.2017
Zum Angebot
Die Biene Maja Hörspielbox zur neuen TV-Serie (...
11,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Folge 4 Flatterflügelflitzeflug! schallt es fröhlich über die Wiese, wenn die Biene Maja mit ihrem Freund Willi um die Wette fliegt, hinein in neue Geschichten: Maja hat Läuse! Da ist guter Rat teuer von alten wie von neuen Freunden. Keine Freunde macht sich der Richter Bienenwachs, als er den Bienenstock in einen Schilderwald verwandelt, und jede Biene eine Flugprüfung ablegen soll. Frau Rosi pfeift auf Freunde, denn sie ist ein Eremitenkäfer und von ganz anderem Schlage als der Ohrenkneifer Oswalt, der am liebsten mit der ganzen Wiese Freundschaft schließen würde. Mehr als ein Freund wird Willi für vier kleine Feuerkäferbabys, die ihre Mutter verloren haben und sich Willi als Ersatz-Mutter aussuchen. Weniger beliebt macht sich Willi, als er den Kuchen der Bienenkönigin isst. Doch auch dieses Mal hilft Maja ihrem Freund aus der honigsüßen Verlegenheit und rettet mit ihrem Kuchenrezept den königlichen Festschmaus. Folge 5 Flatterflügelflitzeflug!, schallt es fröhlich über die Wiese, wenn die Biene Maja mit ihrem Freund Willi um die Wette fliegt, hinein in neue Abenteuer: Zusammen mit der Schwebfliege Mimi führen sie die Wespen Piekser, Motz und Rempel an der Nase herum. Max möchte gerne mit der Raupe Bella Freundschaft schließen, doch er traut sich nicht. Lara wird dagegen immer frecher und behauptet sogar, sie könne es regnen lassen die traut sich was! Nur Willi hat wie immer vor allem Angst, sogar vor harmlosen Schatten. In den letzten drei Geschichten treffen die Freunde auf eine singende dicke Gartenhummel, die in der Wiese als Schüttel-Rüttel-König bekannt ist; auf Raupen, deren Haare furchtbar jucken und auf eine sehr seltsame Wespe, die so ganz anders ist als die drei Rüpel Piekser, Motz und Rempel. Folge 6 Flatterflügelflitzeflug!, schallt es fröhlich über die Wiese, wenn die Biene Maja mit ihrem Freund Willi um die Wette fliegt, hinein in neue Abenteuer: Durch Max Tunnel dringen unheimliche Geräusche, die dem armen Wurm den Schlaf rauben. Willi bewahrt Blattläuse vor einem Sturz und wird dafür kurzerhand zu ihrem König ernannt. Als Thekla sich erkältet, bekommt sie noch schlechtere Laune als sonst. Ob es dagegen eine Medizin gibt? Die Wespen träumen vom großen Pollenklau, und Schnecke Rufus größter Traum wird wahr: Er fliegt über die Wiese! Doch er findet überall etwas zum Nörgeln, selbst in dieser Geschichte. Als zum Schluss auch noch das königliche Zepter verloren geht, braucht die Bienenkönigin wieder einmal Majas Hilfe.

Anbieter: Bol.de
Stand: 24.06.2017
Zum Angebot
Die Biene Maja Hörspielbox zur neuen TV-Serie (...
11,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Folge 4 Flatterflügelflitzeflug! schallt es fröhlich über die Wiese, wenn die Biene Maja mit ihrem Freund Willi um die Wette fliegt, hinein in neue Geschichten: Maja hat Läuse! Da ist guter Rat teuer von alten wie von neuen Freunden. Keine Freunde macht sich der Richter Bienenwachs, als er den Bienenstock in einen Schilderwald verwandelt, und jede Biene eine Flugprüfung ablegen soll. Frau Rosi pfeift auf Freunde, denn sie ist ein Eremitenkäfer und von ganz anderem Schlage als der Ohrenkneifer Oswalt, der am liebsten mit der ganzen Wiese Freundschaft schließen würde. Mehr als ein Freund wird Willi für vier kleine Feuerkäferbabys, die ihre Mutter verloren haben und sich Willi als Ersatz-Mutter aussuchen. Weniger beliebt macht sich Willi, als er den Kuchen der Bienenkönigin isst. Doch auch dieses Mal hilft Maja ihrem Freund aus der honigsüßen Verlegenheit und rettet mit ihrem Kuchenrezept den königlichen Festschmaus. Folge 5 Flatterflügelflitzeflug!, schallt es fröhlich über die Wiese, wenn die Biene Maja mit ihrem Freund Willi um die Wette fliegt, hinein in neue Abenteuer: Zusammen mit der Schwebfliege Mimi führen sie die Wespen Piekser, Motz und Rempel an der Nase herum. Max möchte gerne mit der Raupe Bella Freundschaft schließen, doch er traut sich nicht. Lara wird dagegen immer frecher und behauptet sogar, sie könne es regnen lassen die traut sich was! Nur Willi hat wie immer vor allem Angst, sogar vor harmlosen Schatten. In den letzten drei Geschichten treffen die Freunde auf eine singende dicke Gartenhummel, die in der Wiese als Schüttel-Rüttel-König bekannt ist; auf Raupen, deren Haare furchtbar jucken und auf eine sehr seltsame Wespe, die so ganz anders ist als die drei Rüpel Piekser, Motz und Rempel. Folge 6 Flatterflügelflitzeflug!, schallt es fröhlich über die Wiese, wenn die Biene Maja mit ihrem Freund Willi um die Wette fliegt, hinein in neue Abenteuer: Durch Max Tunnel dringen unheimliche Geräusche, die dem armen Wurm den Schlaf rauben. Willi bewahrt Blattläuse vor einem Sturz und wird dafür kurzerhand zu ihrem König ernannt. Als Thekla sich erkältet, bekommt sie noch schlechtere Laune als sonst. Ob es dagegen eine Medizin gibt? Die Wespen träumen vom großen Pollenklau, und Schnecke Rufus größter Traum wird wahr: Er fliegt über die Wiese! Doch er findet überall etwas zum Nörgeln, selbst in dieser Geschichte. Als zum Schluss auch noch das königliche Zepter verloren geht, braucht die Bienenkönigin wieder einmal Majas Hilfe.

Anbieter: buch.de
Stand: 24.06.2017
Zum Angebot
Gemütliches Insektenhotel Insektenhaus Bienenhotel
49,99 € *
zzgl. 4,90 € Versand

LUXUS-INSEKTENHOTEL LANDHAUS KOMFORT mit Balkon und Terrasse (als Bienenhotel, Insektenhaus, Bienenhaus verwendbar) EIGENSCHAFTEN -1-2 mm überstehende Dachpappe als Regen- und Witterungsschutz -Einfache Aufhängungsmöglichkeit zwei Bohrungen auf extra-stabiler 5mm-dicker MDF-Holzwand -Einladendes Welcome-Schildchen mit gefasten Kanten, mit Brennstempel auf leicht dunklerem Holz eingebrannt -Waldgrünlegiertes Drahtgeflecht als Balkongeländer, damit keines Ihrer Insektchen herunterfällt -Zweifach gefaste Kanten an der Frontseite der beiden Balkon- und Terassenbrettern -Im Lieferumfang enthalten _Informationsbeiblatt_ für zuhause (u.a. Grafik über die möglichen Bewohner des Insektenhotels), farbig gedruckt auf dickem 100g-Papier INFORMATIONEN ZUM THEMA Wespen, Wildbienen, Hummeln und andere nützliche Insekten werden immer seltener in unseren Gärten und Städten gesehen. Sie finden immer weniger Nahrung und auch Unterschlupfmöglichkeiten. Dies hat verschiedenste Gründe Zum einen wird die Natur immer stärker durch die Architektur verdrängt. Das menschliche Bevölkerungswachstum zwingt uns dazu. Der potenzielle Lebensraum für Insekten verkleinert sich so immer stärker. Auch die zunehmend in vielen Gärten anzutreffenden exotischeren ausgefalleneren Pflanzenarten sind leider nicht geeignet für ihre Lebensgewohnheiten. Zudem sind auch die Nistmöglichkeiten weniger geworden… Wildbienen und vielen anderen Hautflüglern dient dieses vielseitige, ausschließlich aus Naturmaterialien hergestellte Insektenhotel einerseits als ÜBERWINTERUNGSHILFE (1) in der herbstlichen und winterlichen Jahreszeit, sowie andererseits auch als NISTHILFE (2) für verschiedene Arten im Frühjahr und Sommer. Die verschiedenen Zimmern und Suiten des Hotels können von Insekten so als heimeliger Unterschlupf in der kalten Jahreszeit genutzt werden, sowie in der wärmeren Jahreszeit auch dort ihren Nachwuchs aufziehen bzw. ihre Larven einnisten. Insekten sind übrigens, oft viel zu wenig bekannt, in der Regel sehr friedlebend und ungefährlich gegenüber Menschen und Haustieren. Sie sind zudem für den Mensch äußerst nützlich. Sie ernähren sich nämlich in erster Linie von Schadinsekten. So sind bei der Nutzung von Insektenhotels in Ihrem Garten weitaus weniger umweltschädliche chemische Gifte notwenig. Zum Beispiel fressen Insekten wie Florfliegen, Schwebfliegen oder auch Marienkäfer sehr gerne lästige Blattläuse. So leistet ein Insektenhotel einen intelligenten und nachhaltig-umweltfreundlichen Beitrag bei der SCHÄDLINGSBEKÄMPFUNG (3) in Ihrem Garten. Eine weiterer Vorteil von Insektenhotels ist bedingt durch die Rolle der Insekten in unserem natürlichen Ökosystem. Viele Insektenarten (man denke zum Beispiel an die Bienenarten) haben eine essentiell wichtige Funktion als BESTÄUBER VON PFLANZEN (4) in Gärten, auf Wiesen sowie auch auf den Feldern der Landwirtschaft. Durch den Einsatz dieses Insektenhotels in Ihrem Garten oder auf Ihrem Balkon leisten Sie so auch Ihren ganz persönlichen Beitrag zur Erhaltung unseres Ökosystems. In unser aller eigenem Sinne sollten wie hierbei Folgendes bedenken Wenn die Biene einmal von der Erde verschwindet, hat der Mensch nur noch vier Jahre zu leben. Keine Bienen mehr, keine Bestäubung mehr, keine Pflanzen mehr, keine Tiere mehr, kein Mensch mehr. (Zitat von Albert Einstein) Und außerdem macht es auch wirklich viel FREUDE (5), zusammen mit Partner, Freunden oder Kindern die Welt der Insekten in unserer Natur zu beobachten und zu studieren...

Anbieter: DaWanda - Wohnen
Stand: 03.04.2017
Zum Angebot
Weber-Karde
2,00 € *
zzgl. 1,90 € Versand

Dipsacus sativus Weber-Karde Alte Kulturpflanze und Insektenmagnet. Mit den getrockneten Fruchtständen wurde früher Wollgewebe gekämmt. Nützlich für Bienen, Hummeln, Schwebfliegen, Schmetterlinge und Vögel. Standort sonnig, halbschattig, anspruchslos Lebensdauer zweijährig Blüte helllila, Juli-August, im 2. Jahr Höhe 200 cm Abstand 30 cm (10 Pflanzenm) Aussaat April-Juni in Töpfchen im Freien Saattiefe 0,2 cm Keimdauer 3-4 Wochen bei 15-20°C Inhalt mind. 30 Korn

Anbieter: DaWanda - Wohnen
Stand: 11.06.2017
Zum Angebot
Japanischer Blauregen
2,00 € *
zzgl. 1,90 € Versand

Wisteria floribunda Japanischer Blauregen Eine enorm wüchsige und verholzende Kletterpflanze mit herrlich duftenden Blütentrauben, die im April und mitunter noch einmal im JuliAugust erscheinen. Braucht sehr stabile Rankgerüste und muß regelmäßig geschnitten werden. Giftig! Nützlich für Bienen, Hummeln, Schwebfliegen, Schmetterlinge und Käfer. Standort sonnig Lebensdauer mehrjährig Blüte blau, April, frühestens ab dem 7. Jahr Höhe bis 15 m Vorkultur April-Mai in Töpfen im Haus, Auspflanzen im Herbst Saattiefe 1-2 cm Keimdauer 1-2 Wochen bei 15-20°C Inhalt mind. 10 Korn

Anbieter: DaWanda - Wohnen
Stand: 24.05.2017
Zum Angebot
Deutscher Bertram
2,00 € *
zzgl. 1,90 € Versand

Anacyclus officinarum Deutscher Bertram Alte Heilpflanze, wurde bis Ende des 19. Jahrhunderts v.a. im thüringischen Raum angebaut. Die Wurzel ist wesentlich kleiner als die des bekannteren Römischen Bertrams (Anacyclus pyrethrum), der in Südeuropa und Nordafrika heimisch ist. Sie wurde z.B. bei Zahnschmerzen, Munderkrankungen und Ischias-Problemen eingesetzt. Nützlich für Bienen, Schwebfliegen und Käfer. Standort sonnig, lehmig Lebensdauer einjährig Blüte gelb-weiß, Juni-August, im selben Jahr Höhe 20-30 cm Abstand 20 cm (15 Pflanzenm) Aussaat April-September im Freien Saattiefe 0,2 cm Keimdauer 2-4 Wochen bei 15-20°C Inhalt mind. 25 Korn

Anbieter: DaWanda - Wohnen
Stand: 16.06.2017
Zum Angebot
Bronze-Fenchel
2,00 € *
zzgl. 1,90 € Versand

Foeniculum vulgare var. rubrum Bronze-Fenchel Gewürzkraut, Tee- und Heilpflanze für Kräuter- und Duftgärten. Die bronzefarbenen Blätter schmecken fenchel-dill-anis-aromatisch und verfeinern jung Salate, Gemüse- und Eiergerichte, Suppen, Dips usw. Die ebenso aromatischen Blüten können in Essig und Öl eingelegt werden. Die Samen können von September-Oktober geerntet und für Tee, Kräutersalz, -essig und -schnaps verwendet werden. Nützlich für Bienen, Schwebfliegen und Schmetterlinge. Standort sonnig, offen Lebensdauer mehrjährig Blüte gelb, Juli-August, im selben Jahr Höhe bis 150 cm Abstand 40 cm (6 Pflanzenm) Aussaat März-Mai in Töpfchen im Freien Saattiefe 1,5 cm Keimdauer 2-3 Wochen bei 15-20°C Inhalt mind. 35 Korn

Anbieter: DaWanda - Wohnen
Stand: 17.06.2017
Zum Angebot