Angebote zu "Neuen" (4 Treffer)

Die Biene Maja Hörspielbox zur neuen TV-Serie (...
11,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Folge 4 Flatterflügelflitzeflug! schallt es fröhlich über die Wiese, wenn die Biene Maja mit ihrem Freund Willi um die Wette fliegt, hinein in neue Geschichten: Maja hat Läuse! Da ist guter Rat teuer von alten wie von neuen Freunden. Keine Freunde macht sich der Richter Bienenwachs, als er den Bienenstock in einen Schilderwald verwandelt, und jede Biene eine Flugprüfung ablegen soll. Frau Rosi pfeift auf Freunde, denn sie ist ein Eremitenkäfer und von ganz anderem Schlage als der Ohrenkneifer Oswalt, der am liebsten mit der ganzen Wiese Freundschaft schließen würde. Mehr als ein Freund wird Willi für vier kleine Feuerkäferbabys, die ihre Mutter verloren haben und sich Willi als Ersatz-Mutter aussuchen. Weniger beliebt macht sich Willi, als er den Kuchen der Bienenkönigin isst. Doch auch dieses Mal hilft Maja ihrem Freund aus der honigsüßen Verlegenheit und rettet mit ihrem Kuchenrezept den königlichen Festschmaus. Folge 5 Flatterflügelflitzeflug!, schallt es fröhlich über die Wiese, wenn die Biene Maja mit ihrem Freund Willi um die Wette fliegt, hinein in neue Abenteuer: Zusammen mit der Schwebfliege Mimi führen sie die Wespen Piekser, Motz und Rempel an der Nase herum. Max möchte gerne mit der Raupe Bella Freundschaft schließen, doch er traut sich nicht. Lara wird dagegen immer frecher und behauptet sogar, sie könne es regnen lassen die traut sich was! Nur Willi hat wie immer vor allem Angst, sogar vor harmlosen Schatten. In den letzten drei Geschichten treffen die Freunde auf eine singende dicke Gartenhummel, die in der Wiese als Schüttel-Rüttel-König bekannt ist; auf Raupen, deren Haare furchtbar jucken und auf eine sehr seltsame Wespe, die so ganz anders ist als die drei Rüpel Piekser, Motz und Rempel. Folge 6 Flatterflügelflitzeflug!, schallt es fröhlich über die Wiese, wenn die Biene Maja mit ihrem Freund Willi um die Wette fliegt, hinein in neue Abenteuer: Durch Max Tunnel dringen unheimliche Geräusche, die dem armen Wurm den Schlaf rauben. Willi bewahrt Blattläuse vor einem Sturz und wird dafür kurzerhand zu ihrem König ernannt. Als Thekla sich erkältet, bekommt sie noch schlechtere Laune als sonst. Ob es dagegen eine Medizin gibt? Die Wespen träumen vom großen Pollenklau, und Schnecke Rufus größter Traum wird wahr: Er fliegt über die Wiese! Doch er findet überall etwas zum Nörgeln, selbst in dieser Geschichte. Als zum Schluss auch noch das königliche Zepter verloren geht, braucht die Bienenkönigin wieder einmal Majas Hilfe.

Anbieter: Bol.de
Stand: 24.06.2017
Zum Angebot
Die Biene Maja Hörspielbox zur neuen TV-Serie (...
11,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Folge 4 Flatterflügelflitzeflug! schallt es fröhlich über die Wiese, wenn die Biene Maja mit ihrem Freund Willi um die Wette fliegt, hinein in neue Geschichten: Maja hat Läuse! Da ist guter Rat teuer von alten wie von neuen Freunden. Keine Freunde macht sich der Richter Bienenwachs, als er den Bienenstock in einen Schilderwald verwandelt, und jede Biene eine Flugprüfung ablegen soll. Frau Rosi pfeift auf Freunde, denn sie ist ein Eremitenkäfer und von ganz anderem Schlage als der Ohrenkneifer Oswalt, der am liebsten mit der ganzen Wiese Freundschaft schließen würde. Mehr als ein Freund wird Willi für vier kleine Feuerkäferbabys, die ihre Mutter verloren haben und sich Willi als Ersatz-Mutter aussuchen. Weniger beliebt macht sich Willi, als er den Kuchen der Bienenkönigin isst. Doch auch dieses Mal hilft Maja ihrem Freund aus der honigsüßen Verlegenheit und rettet mit ihrem Kuchenrezept den königlichen Festschmaus. Folge 5 Flatterflügelflitzeflug!, schallt es fröhlich über die Wiese, wenn die Biene Maja mit ihrem Freund Willi um die Wette fliegt, hinein in neue Abenteuer: Zusammen mit der Schwebfliege Mimi führen sie die Wespen Piekser, Motz und Rempel an der Nase herum. Max möchte gerne mit der Raupe Bella Freundschaft schließen, doch er traut sich nicht. Lara wird dagegen immer frecher und behauptet sogar, sie könne es regnen lassen die traut sich was! Nur Willi hat wie immer vor allem Angst, sogar vor harmlosen Schatten. In den letzten drei Geschichten treffen die Freunde auf eine singende dicke Gartenhummel, die in der Wiese als Schüttel-Rüttel-König bekannt ist; auf Raupen, deren Haare furchtbar jucken und auf eine sehr seltsame Wespe, die so ganz anders ist als die drei Rüpel Piekser, Motz und Rempel. Folge 6 Flatterflügelflitzeflug!, schallt es fröhlich über die Wiese, wenn die Biene Maja mit ihrem Freund Willi um die Wette fliegt, hinein in neue Abenteuer: Durch Max Tunnel dringen unheimliche Geräusche, die dem armen Wurm den Schlaf rauben. Willi bewahrt Blattläuse vor einem Sturz und wird dafür kurzerhand zu ihrem König ernannt. Als Thekla sich erkältet, bekommt sie noch schlechtere Laune als sonst. Ob es dagegen eine Medizin gibt? Die Wespen träumen vom großen Pollenklau, und Schnecke Rufus größter Traum wird wahr: Er fliegt über die Wiese! Doch er findet überall etwas zum Nörgeln, selbst in dieser Geschichte. Als zum Schluss auch noch das königliche Zepter verloren geht, braucht die Bienenkönigin wieder einmal Majas Hilfe.

Anbieter: buch.de
Stand: 24.06.2017
Zum Angebot
Die Biene Maja (CGI) 05: Die falsche Wespe, Max...
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Flatterflügelflitzeflug!, schallt es fröhlich über die Wiese, wenn die Biene Maja mit ihrem Freund Willi um die Wette fliegt, hinein in neue Abenteuer: Zusammen mit der Schwebfliege Mimi führen sie die Wespen Piekser, Motz und Rempel an der Nase herum. Max möchte gerne mit der Raupe Bella Freundschaft schließen, doch er traut sich nicht. Lara wird dagegen immer frecher und behauptet sogar, sie könne es regnen lassen die traut sich was! Nur Willi hat wie immer vor allem Angst, sogar vor harmlosen Schatten. In den letzten drei Geschichten treffen die Freunde auf eine singende dicke Gartenhummel, die in der Wiese als Schüttel-Rüttel-König bekannt ist; auf Raupen, deren Haare furchtbar jucken und auf eine sehr seltsame Wespe, die so ganz anders ist als die drei Rüpel Piekser, Motz und Rempel.

Anbieter: buch.de
Stand: 19.02.2017
Zum Angebot
Insektentreff,1 Pack.
3,49 € *
zzgl. 2,99 € Versand

Ohne die fleißigen Bienen, Hummeln und Schwebfliegen geht es in Garten, Landwirtschaft und der freien Natur nicht! Sie bestäuben unermüdlich und sind uns neben ihrem aparten Erscheinungsbild nützlich. Bieten Sie ihnen mit dieser vorwiegend einjährigen Blumenmischung neuen Lebensraum. Die Blumen sind so zusammengestellt, dass vom Frühsommer bis Herbst Pollen und Nektar als Nahrungsgrundlage für diese Insekten zur Verfügung stehen. Eine Vielzahl an Arten und deren Blüten üben eine magische Anziehungskraft auf Insekten aus. Dieser naturnahe Blumengarten soll die Insektenpopulationen unterstützen, genügend Nahrung zu finden, um ausreichend Nachkommen zu schaffen. Blüten zugunsten der Insekten nicht schneiden! Wuchshöhe 40-80 cm. Aussaat: Ab April bis Ende Juni an einem sonnigen Standort. Die Samen 0,5-1 cm flach bzw. breitwürfig oder alternativ in Reihen mit einem Abstand von ca. 30 cm aussäen. Die Keimung erfolgt bei Bodentemperaturen zwischen 12 und 18° C innerhalb von 10-14 Tagen. Aussaatmenge: ca. 1,0 g/m² Das Saatbeet sollte tiefgründig, locker und unkrautfrei sein. Weiterhin das Saatbeet vor der Aussaat glatt harken, so dass eine feinkrümelige Struktur entsteht. Samen nach der Aussaat leicht in den Boden einarbeiten, dann den Boden andrücken und vorsichtig angießen. Der Boden sollte mindestens 1 - 2 cm tief durchnässt sein. Aussaathilfe: Vermischen Sie die Samen mit Sand, Sägespäne o. ä. - das erleichtert die Aussaat, da die Samen nicht so dicht nebeneinander fallen und dadurch ausreichend große Aussaatabstände gewährleistet sind. Weiterhin ist der Sand auch nach der Aussaat noch lange sichtbar, das erleichtert Pflegearbeiten am Beet. Blüte: Die Saatmischung Insektentreff blüht ca. ab Ende Juni bis Oktober. Pflege: Die meisten Gartenböden sind nährstoffreich, eine Düngung wird nicht empfohlen. Inhalt: 100 g (zum Zeitpunkt der Abfüllung) / ausreichend für ca. 100 m². Samen für die Ausbringung im Hobbygarten vorgesehen!

Anbieter: BALDUR-Garten
Stand: 23.06.2017
Zum Angebot