Angebote zu "Falle" (6 Treffer)

In die Falle gegangen
12,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Wer hätte gedacht, dass sich der Frostspanner, ein Obstbaumschädling, so leicht täuschen lässt? Mit einem Streifen mit Leim bestrichenem Papier! Leimgürtel, Gelbstecker oder Gemüseschutznetz halten unliebsame Tiere von Kirschen, Salat oder Möhren fern. Wer im Garten auf chemische Pflanzenschutzmittel verzichtet und trotzdem gesundes Obst und Gemüse ernten möchte, greift häufig auf sie zurück. Aus Unkenntnis trifft es jedoch nicht immer Frostspanner oder Apfelwickler, sondern häufig auch Nützlinge wie Marienkäfer oder Schwebfliege. Um das zu vermeiden, muss man wissen, was man tut. Hierfür liefert dieses Buch kompetente Information. Bewährte und neue Schutzsysteme werden anschaulich vorgestellt: Wie sieht der Schaden an Obst und Gemüse aus? Wer steckt dahinter? Wie funktioniert die Falle? Von Leimgürtel, Gelbstecker und Kirschfruchtfliegenfalle über Bierfalle, Pheromonfalle und Schneckenzaun bis zu Schutznetz und Wühlmausfalle reichen dabei die Möglichkeiten des biotechnischen Pflanzenschutzes. Dieses Buch vereint praktischen Rat mit Einblicken in das biologische Gleichgewicht im Garten und ist zugleich eine spannende Lektüre für jeden Gartenfreund.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Blumenbeet Insektentreff für ca. 100m² (100 g)
3,49 € *
zzgl. 5,95 € Versand
(3,49 € / pro 100 g)

Ohne die fleißigen Bienen, Hummeln und Schwebfliegen geht es in Garten, Landwirtschaft und der freien Natur nicht! Sie bestäuben unermüdlich und sind uns neben ihrem aparten Erscheinungsbild nützlich. Bieten Sie ihnen mit dieser vorwiegend einjährigen Blumenmischung vom Quedlinburger Saatguthaus neuen Lebensraum. Die Blumen sind vom Quedlinburger Saatguthaus so zusammengestellt, dass vom Frühsommer bis Herbst Pollen und Nektar als Nahrungsgrundlage für diese Insekten zur Verfügung stehen. Eine Vielzahl an Arten und deren Blüten üben eine magische Anziehungskraft auf Insekten aus. Dieser naturnahe Blumengarten soll die Insektenpopulationen unterstützen, genügend Nahrung zu finden, um ausreichend Nachkommen zu schaffen. Ein Hit als Blumenbeet oder Blumenwiese. Blüten zugunsten der Insekten nicht schneiden! Wuchshöhe 40-80 cm. Packung ausreichend für ca. 100m2.Aussaat: Ab April bis Ende Juni an einem sonnigen Standort. Die Samen 0,5-1 cm flach bzw. breitwürfig oder alternativ in Reihen mit einem Abstand von ca. 30 cm aussäen. Die Keimung erfolgt bei Bodentemperaturen zwischen 12 und 18° C innerhalb von 10-14 Tagen.Aussaatmenge: ca. 1,0 g/m2 Das Saatbeet sollte tiefgründig, locker und unkrautfrei sein. Weiterhin das Saatbeet vor der Aussaat glatt harken, so dass eine feinkrümelige Struktur entsteht. Samen nach der Aussaat leicht in den Boden einarbeiten, dann den Boden andrücken und vorsichtig angießen. Der Boden sollte mindestens 1 - 2 cm tief durchnässt sein. Aussaathilfe: Vermischen Sie die Samen mit Sand, Sägespäne o. ä. - das erleichtert die Aussaat, da die Samen nicht so dicht nebeneinander fallen und dadurch ausreichend große Aussaatabstände gewährleistet sind. Weiterhin ist der Sand auch nach der Aussaat noch lange sichtbar, das erleichtert Pflegearbeiten am Beet. Blüte: Die Saatmischung Insektentreff blüht ca. ab Ende Juni bis Oktober als Blumenbeet oder Blumenwiese. Pflege: Die meisten Gartenböden sind nährstoffreich, eine Düngung wird nicht empfohlen. Inhalt: 100 g (zum Zeitpunkt der Abfüllung) / ausreichend für ca. 100 m2. Samen für die Ausbringung im Hobbygarten vorgesehen!

Anbieter: BALDUR-Garten
Stand: 19.07.2019
Zum Angebot
Blumenbeet Insektentreff für ca. 100m² (100 g)
3,49 € *
zzgl. 5,95 € Versand
(3,49 € / pro 100 g)

Ohne die fleißigen Bienen, Hummeln und Schwebfliegen geht es in Garten, Landwirtschaft und der freien Natur nicht! Sie bestäuben unermüdlich und sind uns neben ihrem aparten Erscheinungsbild nützlich. Bieten Sie ihnen mit dieser vorwiegend einjährigen Blumenmischung vom Quedlinburger Saatguthaus neuen Lebensraum. Die Blumen sind vom Quedlinburger Saatguthaus so zusammengestellt, dass vom Frühsommer bis Herbst Pollen und Nektar als Nahrungsgrundlage für diese Insekten zur Verfügung stehen. Eine Vielzahl an Arten und deren Blüten üben eine magische Anziehungskraft auf Insekten aus. Dieser naturnahe Blumengarten soll die Insektenpopulationen unterstützen, genügend Nahrung zu finden, um ausreichend Nachkommen zu schaffen. Ein Hit als Blumenbeet oder Blumenwiese. Blüten zugunsten der Insekten nicht schneiden! Wuchshöhe 40-80 cm. Packung ausreichend für ca. 100m2.Aussaat: Ab April bis Ende Juni an einem sonnigen Standort. Die Samen 0,5-1 cm flach bzw. breitwürfig oder alternativ in Reihen mit einem Abstand von ca. 30 cm aussäen. Die Keimung erfolgt bei Bodentemperaturen zwischen 12 und 18° C innerhalb von 10-14 Tagen.Aussaatmenge: ca. 1,0 g/m2 Das Saatbeet sollte tiefgründig, locker und unkrautfrei sein. Weiterhin das Saatbeet vor der Aussaat glatt harken, so dass eine feinkrümelige Struktur entsteht. Samen nach der Aussaat leicht in den Boden einarbeiten, dann den Boden andrücken und vorsichtig angießen. Der Boden sollte mindestens 1 - 2 cm tief durchnässt sein. Aussaathilfe: Vermischen Sie die Samen mit Sand, Sägespäne o. ä. - das erleichtert die Aussaat, da die Samen nicht so dicht nebeneinander fallen und dadurch ausreichend große Aussaatabstände gewährleistet sind. Weiterhin ist der Sand auch nach der Aussaat noch lange sichtbar, das erleichtert Pflegearbeiten am Beet. Blüte: Die Saatmischung Insektentreff blüht ca. ab Ende Juni bis Oktober als Blumenbeet oder Blumenwiese. Pflege: Die meisten Gartenböden sind nährstoffreich, eine Düngung wird nicht empfohlen. Inhalt: 100 g (zum Zeitpunkt der Abfüllung) / ausreichend für ca. 100 m2. Samen für die Ausbringung im Hobbygarten vorgesehen!

Anbieter: BALDUR-Garten
Stand: 19.07.2019
Zum Angebot
Blumenbeet Insektentreff für ca. 100m² (100 g)
3,49 € *
zzgl. 5,95 € Versand
(3,49 € / pro 100 g)

Ohne die fleißigen Bienen, Hummeln und Schwebfliegen geht es in Garten, Landwirtschaft und der freien Natur nicht! Sie bestäuben unermüdlich und sind uns neben ihrem aparten Erscheinungsbild nützlich. Bieten Sie ihnen mit dieser vorwiegend einjährigen Blumenmischung vom Quedlinburger Saatguthaus neuen Lebensraum. Die Blumen sind vom Quedlinburger Saatguthaus so zusammengestellt, dass vom Frühsommer bis Herbst Pollen und Nektar als Nahrungsgrundlage für diese Insekten zur Verfügung stehen. Eine Vielzahl an Arten und deren Blüten üben eine magische Anziehungskraft auf Insekten aus. Dieser naturnahe Blumengarten soll die Insektenpopulationen unterstützen, genügend Nahrung zu finden, um ausreichend Nachkommen zu schaffen. Ein Hit als Blumenbeet oder Blumenwiese. Blüten zugunsten der Insekten nicht schneiden! Wuchshöhe 40-80 cm. Packung ausreichend für ca. 100m2.Aussaat: Ab April bis Ende Juni an einem sonnigen Standort. Die Samen 0,5-1 cm flach bzw. breitwürfig oder alternativ in Reihen mit einem Abstand von ca. 30 cm aussäen. Die Keimung erfolgt bei Bodentemperaturen zwischen 12 und 18° C innerhalb von 10-14 Tagen.Aussaatmenge: ca. 1,0 g/m2 Das Saatbeet sollte tiefgründig, locker und unkrautfrei sein. Weiterhin das Saatbeet vor der Aussaat glatt harken, so dass eine feinkrümelige Struktur entsteht. Samen nach der Aussaat leicht in den Boden einarbeiten, dann den Boden andrücken und vorsichtig angießen. Der Boden sollte mindestens 1 - 2 cm tief durchnässt sein. Aussaathilfe: Vermischen Sie die Samen mit Sand, Sägespäne o. ä. - das erleichtert die Aussaat, da die Samen nicht so dicht nebeneinander fallen und dadurch ausreichend große Aussaatabstände gewährleistet sind. Weiterhin ist der Sand auch nach der Aussaat noch lange sichtbar, das erleichtert Pflegearbeiten am Beet. Blüte: Die Saatmischung Insektentreff blüht ca. ab Ende Juni bis Oktober als Blumenbeet oder Blumenwiese. Pflege: Die meisten Gartenböden sind nährstoffreich, eine Düngung wird nicht empfohlen. Inhalt: 100 g (zum Zeitpunkt der Abfüllung) / ausreichend für ca. 100 m2. Samen für die Ausbringung im Hobbygarten vorgesehen!

Anbieter: BALDUR-Garten
Stand: 19.07.2019
Zum Angebot
Blumenbeet Insektentreff für ca. 100m² (100 g)
3,49 € *
zzgl. 5,95 € Versand
(3,49 € / pro 100 g)

Ohne die fleißigen Bienen, Hummeln und Schwebfliegen geht es in Garten, Landwirtschaft und der freien Natur nicht! Sie bestäuben unermüdlich und sind uns neben ihrem aparten Erscheinungsbild nützlich. Bieten Sie ihnen mit dieser vorwiegend einjährigen Blumenmischung vom Quedlinburger Saatguthaus neuen Lebensraum. Die Blumen sind vom Quedlinburger Saatguthaus so zusammengestellt, dass vom Frühsommer bis Herbst Pollen und Nektar als Nahrungsgrundlage für diese Insekten zur Verfügung stehen. Eine Vielzahl an Arten und deren Blüten üben eine magische Anziehungskraft auf Insekten aus. Dieser naturnahe Blumengarten soll die Insektenpopulationen unterstützen, genügend Nahrung zu finden, um ausreichend Nachkommen zu schaffen. Ein Hit als Blumenbeet oder Blumenwiese. Blüten zugunsten der Insekten nicht schneiden! Wuchshöhe 40-80 cm. Packung ausreichend für ca. 100m2.Aussaat: Ab April bis Ende Juni an einem sonnigen Standort. Die Samen 0,5-1 cm flach bzw. breitwürfig oder alternativ in Reihen mit einem Abstand von ca. 30 cm aussäen. Die Keimung erfolgt bei Bodentemperaturen zwischen 12 und 18° C innerhalb von 10-14 Tagen.Aussaatmenge: ca. 1,0 g/m2 Das Saatbeet sollte tiefgründig, locker und unkrautfrei sein. Weiterhin das Saatbeet vor der Aussaat glatt harken, so dass eine feinkrümelige Struktur entsteht. Samen nach der Aussaat leicht in den Boden einarbeiten, dann den Boden andrücken und vorsichtig angießen. Der Boden sollte mindestens 1 - 2 cm tief durchnässt sein. Aussaathilfe: Vermischen Sie die Samen mit Sand, Sägespäne o. ä. - das erleichtert die Aussaat, da die Samen nicht so dicht nebeneinander fallen und dadurch ausreichend große Aussaatabstände gewährleistet sind. Weiterhin ist der Sand auch nach der Aussaat noch lange sichtbar, das erleichtert Pflegearbeiten am Beet. Blüte: Die Saatmischung Insektentreff blüht ca. ab Ende Juni bis Oktober als Blumenbeet oder Blumenwiese. Pflege: Die meisten Gartenböden sind nährstoffreich, eine Düngung wird nicht empfohlen. Inhalt: 100 g (zum Zeitpunkt der Abfüllung) / ausreichend für ca. 100 m2. Samen für die Ausbringung im Hobbygarten vorgesehen!

Anbieter: BALDUR-Garten
Stand: 19.07.2019
Zum Angebot
Blumenbeet Insektentreff für ca. 100m² (100 g)
3,49 € *
zzgl. 5,95 € Versand
(3,49 € / pro 100 g)

Ohne die fleißigen Bienen, Hummeln und Schwebfliegen geht es in Garten, Landwirtschaft und der freien Natur nicht! Sie bestäuben unermüdlich und sind uns neben ihrem aparten Erscheinungsbild nützlich. Bieten Sie ihnen mit dieser vorwiegend einjährigen Blumenmischung vom Quedlinburger Saatguthaus neuen Lebensraum. Die Blumen sind vom Quedlinburger Saatguthaus so zusammengestellt, dass vom Frühsommer bis Herbst Pollen und Nektar als Nahrungsgrundlage für diese Insekten zur Verfügung stehen. Eine Vielzahl an Arten und deren Blüten üben eine magische Anziehungskraft auf Insekten aus. Dieser naturnahe Blumengarten soll die Insektenpopulationen unterstützen, genügend Nahrung zu finden, um ausreichend Nachkommen zu schaffen. Ein Hit als Blumenbeet oder Blumenwiese. Blüten zugunsten der Insekten nicht schneiden! Wuchshöhe 40-80 cm. Packung ausreichend für ca. 100m2.Aussaat: Ab April bis Ende Juni an einem sonnigen Standort. Die Samen 0,5-1 cm flach bzw. breitwürfig oder alternativ in Reihen mit einem Abstand von ca. 30 cm aussäen. Die Keimung erfolgt bei Bodentemperaturen zwischen 12 und 18° C innerhalb von 10-14 Tagen.Aussaatmenge: ca. 1,0 g/m2 Das Saatbeet sollte tiefgründig, locker und unkrautfrei sein. Weiterhin das Saatbeet vor der Aussaat glatt harken, so dass eine feinkrümelige Struktur entsteht. Samen nach der Aussaat leicht in den Boden einarbeiten, dann den Boden andrücken und vorsichtig angießen. Der Boden sollte mindestens 1 - 2 cm tief durchnässt sein. Aussaathilfe: Vermischen Sie die Samen mit Sand, Sägespäne o. ä. - das erleichtert die Aussaat, da die Samen nicht so dicht nebeneinander fallen und dadurch ausreichend große Aussaatabstände gewährleistet sind. Weiterhin ist der Sand auch nach der Aussaat noch lange sichtbar, das erleichtert Pflegearbeiten am Beet. Blüte: Die Saatmischung Insektentreff blüht ca. ab Ende Juni bis Oktober als Blumenbeet oder Blumenwiese. Pflege: Die meisten Gartenböden sind nährstoffreich, eine Düngung wird nicht empfohlen. Inhalt: 100 g (zum Zeitpunkt der Abfüllung) / ausreichend für ca. 100 m2. Samen für die Ausbringung im Hobbygarten vorgesehen!

Anbieter: BALDUR-Garten
Stand: 19.07.2019
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe